Ford Escort Twin Cam

Ford Escort Twin Cam

Im Kundenauftrag verkaufen wir dieses wunderschöne Fahrzeug mit toller Historie.
Ready to Race the season 2019

Der Twin Cam

Der Lotus-Ford Twin Cam ist ein Vierzylinder-Benziner, der von Lotus für den Lotus Elan von 1962 entwickelt wurde.
Die ganz frühen Motoren waren mit 1,5 Liter ausgestattet, die Mehrheit entwickelte sich jedoch zu 1,6 Liter. Es wurde ein Ford 116 E-Eisenzylinderblock und ein neuer Aluminium-Zylinderkopf mit zwei oben liegenden Nockenwellen verwendet. Der Twin Cam Motor wurde in verschiedenen Fahrzeugen eingesetzt, bis Lotus 1973 die Produktion einstellte.

Ford setzte sich zum Ziel eine sportliche Version von einem seiner Modelle zu produzieren. Der erste war der Ford Escort, der mit einem Twin-Cam 1558 cm3 Motor, aus dem Lotus Cortina ausgestattet wurde. Dies bedeutete 110 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 115 Meilen pro Stunde. Eine verstärkte Karosserie mit breiteren Radhäusern und härteren Stoßdämpfern optimiert mit vorderen Scheibenbremsen.

Der Escort Twin-Cam wurde 1967 von Fords Wettkampfabteilung mit Sitz in Boreham konzipiert und entwickelt. Ford trat zum ersten Mal mit dem Escort an einer Rallyecross-Veranstaltung an. Ergebnis? Der Escort Twin-Cam gewann 4 Rennen. Dies war nur der Anfang einer sehr erfolgreichen Karriere. Das Ford-Werksteam war in den späten 1960er und 1970er Jahren praktisch unschlagbar.

Insgesamt wurden nur 883 Ford Escort Twin-Cams MK I gebaut.
Diese Autos wurden als "Type 49" in begrenzter Stückzahl produziert und alle Fahrgestellnummern beginnen mit 49.Die "49" hieß offiziell Escort TC oder Twin Cam und wurde in einer kleinen Ecke des Fordwerks Halewood zusammengestellt. Die Hauptkunden von Ford waren Motorsportteams.

Zwischen 1969/1970 wurde dieser Wagen an den amerikanischen Rennfahrer John Boffum verkauft, der ein Team namens Libra Racing leitete. 1972 nahm das Fahrzeug an der Trans-Am-Serie teil, hauptsächlich in Florida.

Zwischen 1983 und 1987 fuhr das Auto mit Fahrer Raymond Bridges auf den Bahamas. Zu diesem Zeitpunkt erhielt es die handgemalten Lackierungen, die bis heute erhalten sind.

Nach einem weiteren Stopp in Florida wurde dieser Escort 2006 nach Deutschland verkauft.

Der derzeitige Besitzer, ein deutscher Enthusiast, hat das Auto komplett neu aufgebaut. Diese Restauration wurde 2010 abgeschlossen und war rein mechanisch. Es wurde darauf geachtet, dass die Historie der handgemalten Zahlen und Namen aus seiner Bahamazeit erhalten blieben. Dieser Ford Escort wird mit seinen FIA-Papieren ausgeliefert, die nach Ablauf der Gültigkeitsdauer erneuert werden müssten. Das Fahrzeug ist sofort einsatzbereit und für diverse Events wie z. B. die „Tour Auto“ geeignet.

Durch fast 40 jährige Rennsporterfahrung im historischen Motorsport können wir dem Käufer gerne professionelle Rennbetreuung anbieten.

Verkaufspreis 78,000 €

On behalf of the customer we sell this beautiful vehicle with a great history.
Ready to Race the season 2019

Lotus Ford Twin Cam is a four-cylinder gasoline engine developed by Lotus for the 1962 Lotus Elan.

The very early engines were equipped with 1.5 liters, but the majority were developed with 1.6 liters. It used a Ford 116 E-iron cylinder block and a new aluminum cylinder head with two overhead camshafts. The Twin Cam engine was used in various vehicles until Lotus stopped production in 1973.

Ford set itself the goal of producing a sporty version of one of its models. The first was the Ford Escort, which was equipped with a twin-cam 1558 cc engine, from the Lotus Cortina. This meant 110 horsepower and a top speed of 115 mph. A reinforced body with wider wheel arches and harder shocks optimized with front disc brakes.

The Escort Twin-Cam was designed and developed in 1967 by Ford's competition department based in Boreham. Ford entered the rallycross event for the first time with the escort. Result? The Escort Twin Cam won 4 races. This was just the beginning of a very successful career. The Ford factory team was virtually unbeatable in the late 1960s and 1970s.

Altogether only 883 Ford Escort Twin Cams MK I were built. These cars were produced as "Type 49" in limited quantities and all chassis numbers start with 49. The "49" was officially called Escort TC or Twin Cam and was put together in a small corner of Ford's Halewood. The main customers of Ford were motor racing teams.

Between 1969/1970 this car was sold to the American racing driver John Boffum, who led a team called Libra Racing.

In 1972, the vehicle participated in the Trans-Am series, mainly in Florida

Between 1983 and 1987 the car drove with driver Raymond Bridges in the Bahamas. At this time, it received the hand-painted paint that has been preserved to this day.

After another stop in Florida, this escort was sold in 2006 to Germany.
The current owner, a German enthusiast, has completely rebuilt the car. This restoration was completed in 2010 and was purely mechanical. Care was taken to preserve the history of hand-painted numbers and names from his Bahamian period.

This Ford Escort is delivered with its FIA papers, which would have to be renewed after the expiry date. The vehicle is immediately ready for use and for various events such as "Tour Auto".

With nearly 40 years of racing experience in historic motorsport, we are happy to offer the buyer professional racing support.

Price 78.000€


Wenn Sie Interesse an diesem Fahrzeug haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Unsere Kontaktdaten finden Sie unten auf der Seite.